Lies-was-Wochen 2019

Es wird wieder gelesen!

Von 23. April bis 15. Mai 2019 finden bereits zum dritten mal die von Landesrätin Ursula Lackner initiierten „Lies-was-Wochen“ statt.

Alle öffentlichen und kombinierten Bibliotheken sind zur Teilnahme eingeladen. Veranstaltungen der „Lies-was-Wochen“ dienen dazu, Kindern unter 10 Jahren und ihren Familien – über den üblichen Leserkreis hinaus – die Angebote von Öffentlichen Bibliotheken bekannt zu machen.

Der 23. April ist der Welttag des Buches, der 15. Mai der Internationale Tag der Familie – ein guter Start- und Endpunkt, um das Lesen in den Mittelpunkt zu stellen!

Gefördert werden AUSNAHMSLOS nur Veranstaltungen, die im Zeitraum zwischen 23. April und 15. Mai 2019 und in einem vorgegebenen Veranstaltungsformat stattfinden. Die Zielgruppe sind Kinder bis 10 Jahre und ggf. deren Familien. Wenn die Veranstaltung nicht in der Bibliothek stattfindet, sondern an einem anderen öffentlich zugänglichen Ort, muss klar ersichtlich sein, dass sie von der Bibliothek organisiert wurde. Achtung: Veranstaltungen in einer Schule oder einem Kindergarten können nicht berücksichtigt werden.

Viel Spaß beim Mitmachen!