Von Bücherheldin
13. Dezember

Der  Waldbrand

Marie Baum, 4. Klasse VS Lassing

Es war einmal ein kleiner Fuchs, er hieß Fynn. Er lebte mit seinem kleinen Freund in einer Höhle. Sein Freund war eine Maus, sie hieß Jeri.

Plötzlich an einem kalten Wintertag, brach ein Feuer im Wald aus und die Rehe und Hasen rannten so schnell wie sie konnten weg. Das Feuer war schnell, aber die Tiere vom Wald rannten noch viel schneller. Als Fynn das Feuer bemerkte, lief er schnell zu Jeri. Gemeinsam liefen sie zum See und riefen die Raben. Sie löschten das Feuer.

Als die Tiere und der Wald gerettet waren, machten Fynn und Jeri eine große Party und luden alle Waldbewohner ein. Es war schon Abend und nach der Party übernachteten alle bei Fynn und Jeri.

In der Nacht beobachteten sie, wie es schneite und wie die Eiszapfen an der Höhlendecke leuchteten.

© 2016 Der Bücherhelden-Blog wird betrieben vom Lesezentrum Steiermark bücherhelden.at info@buecherhelden.at
Nochmal?
Rate was sich hinter den Kästchen versteckt! mit einem Klick kannst du die Flächen verschwinden lassen!
Los gehts!
Nochmal?
Kannst du die Fragen beantworten?
Los gehts!
0
Nochmal?
Was haben die 4 Bilder gemeinsam?
Los gehts!