Von Bücherheldin
12. Dezember

Der Juwelen-Dieb

Lara Sophie Rinderhofer, 4. Klasse VS Birkfeld

Hallo ich bin Stella Superella und mir ist heute ein Fall in die Hände gelegt worden.

Also, es begann so: Ich war gerade eine Juwelenausstellung besuchen, als der Besitzer zu mir kam und sagte, dass Juwelen gestohlen worden sind.

Ich nahm den Fall an und ging zum Tatort. Dort waren Spuren, die führten zu Juwelen, die der Täter bei der Flucht verlor. Sofort packte ich sie in eine Tüte und ging nach Hause, denn dort hatte ich meinen Detektivkoffer liegen. Mein kleiner Bruder kam und nahm den Juwel und schrie: „Wow, ist der schön!“ Er wischte dabei die Spuren weg und so hatte ich nun keine Spuren mehr! Meinen Hund Kora nahm ich zum Tatort mit, sie erschnüffelte die Spur vom Täter, aber sie verlor sie bald wieder.

„Dort drüben ist eine Katze“, meinte der Nachtwächter. Wir liefen zu ihr und sie trug eine Juwelenkette, die gestohlen war. Hinter der Katze waren die restlichen Juwelen. Wir bauten eine Falle und hatten bald danach den Dieb in Handschellen gelegt.

Aber jetzt ist es schon spät, ich glaube, ich gehe jetzt schlafen, also: Gute Nacht, denn das war ein aufregender Tag für mich.“

© 2016 Der Bücherhelden-Blog wird betrieben vom Lesezentrum Steiermark bücherhelden.at info@buecherhelden.at
Nochmal?
Rate was sich hinter den Kästchen versteckt! mit einem Klick kannst du die Flächen verschwinden lassen!
Los gehts!
Nochmal?
Kannst du die Fragen beantworten?
Los gehts!
0
Nochmal?
Was haben die 4 Bilder gemeinsam?
Los gehts!